Programm Tiefenlockerer

HTU bietet an:
- Schare, Zinken und Grindelschoner für diverse Maschinentypen
- Umbau und Neukonzeption von Werkzeugsystemen z.B. Umbau auf geschraubte Wechselwerkzeuge
- Meißel zum Anschweißen in verschiedenen Breiten

Werkzeuge für Tiefenlockerer

natürlich hochverschleissfest beschichtet

Tiefenlockerungsgeräte sind aktueller denn je, durch die vermehrte pfluglose Bodenbearbeitung, Fahrgassenbeseitigung, Großmaschinen usw.

Ob: Mono, Tiger, Rambo, Sprosser, Topas - wie die Geräte auch immer heißen mögen - die Geräte haben eines gemeinsam: - hohen KW/PS Bedarf und hohen Werkzeugverschleiss.

Das ist aber nicht ungewöhnlich, denn das Gerät bzw. die Werkzeuge sollten den verfestigten und verdichteten Boden aufbrechen und anheben.

Meissel

zum Anschweissen an verschlissene Tiefenlockerungswerkzeuge

3-4fach höhere Standzeiten! - je nach Originalqualität.

Mit dem neuen longlife Aufschweißmeißel werden 8-10fache Standzeiten erreicht. Ein großer Vorteil dieser Variante: der gleichbleibende Bearbeitungshorizont! Der Meißel wird nicht kürzer.

Andere Breiten, Preise und Frühbezugskonditionen auf Anfrage.
Rufen Sie uns an - wir beraten Sie gern.

Befestigungsvorschläge

Der HTU-Meissel sollte ca. 10mm breiter gewählt werden als der Original-Meissel/Schuh breit ist. Zum Anschweissen des HTU Meissels sollte ca. 5mm Seitenüberstand vorhanden sein. Die Schweissnaht (von unten) soll im 'Windschatten' des Erdstroms liegen.

Der Meisselüberstand sollte max. die Beschichtungslänge (60mm) sein (evtl Meissel kürzen).

Nur Längsnähte! - keine Quernähte schweissen; normale Elektrode.

Werkzeuge passend für TL-Geräte:

  • Tiefenlockerungs-Zinken
  • Grindelschoner - beschichtet
  • mit 300 bis 400% höheren Standzeiten!
  • HTU-Schar/Zinken zum Schrauben
  • Grindelschoner zum Schrauben (Schrauben auf Anfrage; bei Bestellung links oder rechts angeben)


Weitere Tiefenlockerungswerkzeuge auf Anfrage - rufen Sie uns an.